Regattateam
Regattateam Ausschreibung 98. Deutsche Kanu-Rennsport-Meisterschaften drive.google.com/file/d/10JrwrD…

3 Wochen her via Facebook

 

Kanu-Rennsport

  • Unbenannt.jpg
  • Unbenannt2.jpg
  • Unbenannt3.jpg
  • Unbenannt4.jpg
  • Unbenannt5.jpg
  • Unbenannt6.jpg
  • Unbenannt7.jpg
  • Unbenannt8.jpg
  • Unbenannt9.jpg
  • Unbenannt10.jpg
  • Unbenannt11.jpg
  • Unbenannt12.jpg

Solide Leistungen bei Qualifikation in Duisburg

 

 

 

Mit einem Aufgebot von 27 Athleten nahmen die Rennkanuten des KC Potsdam am Ostersamstag in Duisburg an den Qualifikationswettkämpfen für die Europa- und Weltmeisterschaften der Leistungsklasse sowie die Junioren-Weltmeisterschaften teil. Im Ergebnis der Rennen in den Einerbooten über 200m und 2000m für die Kajak-und Canadierherren sowie über 200m und 1000m für die Kajakdamen ging es um eine aussichtsreiche Positionierung in der Ranglistenfolge angesichts der folgenden Qualifikationen.

Hohe Erwartungen bei Spitzenathleten des KC Potsdam

Kurz vor ihrer Verabschiedung in das Trainingslager in Duisburg, dem sich unmittelbar danach die erste Qualifikation für die Europa- und Weltmeisterschaften anschließt, eilten die Gedanken der Spitzenathleten des Kanu-Club Potsdam im OSC schon mal zwölf Wochen voraus. Denn am 22.Juni wollen sie ebenfalls eine Fahrt antreten, die allerdings schon nach etwa knapp 40 Kilometern in Brandenburg an der Havel enden soll. Hier hoffen sie nach Nominierung für das deutsche Nationalteam auf einen erfolgreichen Auftritt vor heimischem Publikum.

Weiterlesen...

Zwei Stahlwerker in vorderer Front der Vorbereitung der Kanu-EM

Noch drei Monate verbleiben den Organisatoren der Europameisterschaften Kanu-Rennsport 2009 in Brandenburg an der Havel, um die Vorbereitungen zu den ersten kontinentalen Kanu-Meisterschaften in der Havelstadt abzuschließen. Für viele sicherlich kaum zu begreifen, dass die gesamte Vorbereitung und Sicherstellung dieser kanusportlichen Großveranstaltung in den Händen ehrenamtlich tätiger Enthusiasten liegt. An vorderer Front stehen dabei zwei im Brandenburger Elektrostahlwerk als Schlosser und im Ofenbau beschäftigte Sportfreunde.

Weiterlesen...

Petra Borzym freut sich auf Europameisterschaften in ihrer Geburtsstadt

Petra Grabowsky 1970

Mehr als ein Dutzend erfolgreicher Kanu-Rennsportler, die in der Havelstadt das Licht der Welt erblickten und hier heranwuchsen entwickelten sich zu erfolgreichen Sportlerpersönlichkeiten. Eine von ihnen, neben der als Ausnahmeathletin weithin bekannte Birgit Fischer, ist die 1952 in Brandenburg an der Havel geborene Petra Borzym. Zu jener Zeit noch unter ihrem Mädchennamen Petra Grabowsky bekannt. Den Anfang ihrer sportlichen Karriere beschreibt sie wie folgt: „Als elfjähriges Mädchen stieg ich 1963 das erste Mal bei der BSG Einheit Brandenburg ins wacklige Boot. Die ersten Paddelschläge erlernte ich bei Georg Heese. Danach trainierte mich der heute immer noch im Verein tätige Siegfried Mewes. Als mehrfache Spartakiadesiegerin und erfolgreiche Nachwuchssportlerin kam ich 1967 zur Kinder- und Jugendsportschule in Brandenburg.

Weiterlesen...

Sponsoren

  • StWB.png
  • SAM.png
  • Rsicke.png
  • BES.png
  • Kanu_Connection.png
  • Etzien.png
  • RFT.png
  • Lindner.png
  • BRB_Bank.png
  • Gartensleben.png
  • SSB.png
  • Werbe_Rusch.png
  • Volksbanken.png
  • Coffee_Corner.png
  • genuss_catering.png
  • Gusser.png

Wir auf Facebook

Wir bei Twitter

twitter Follow me

© Brandenburger-Regatten 2004-2012

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.